Titelbild
Hintergrundbild

Vor- und Nachbereitung und Anti-Rassismus Workshops

Zusätzlich zu den Vor- und Nachbereitungseinheiten werden durch das MKÖ fünf Packageangebote als weiterführende Workshops angeboten. Der Schwerpunkt der Themen liegt hierbei auf:

  • Rechtsextremismus und soziale Demokratie
  • Antirassismus
  • Zivilcourage
  • Vorurteile, Rassismus, Gruppen, Identitäten

Die Workshops ...

  • spannen einen Bogen zu einem respektvollen Zusammenleben
  • tragen zur Entwicklung und Schärfung des Bewusstseins gegen Rechtsextremismus und Rassismus bei
  • helfen Jugendlichen dabei Auswirkungen von rechter Gewalt und rechtsextremen Positionen zu erkennen
  • zeigen auf, dass Konflikte auf Grund eines "Andersseins" entstehen und was die an der Gemeinschaft orientierte Lösung sein kann
  • zeigen Jugendlichen einen Weg auf mit Vorurteilen, Ohnmacht, Aggression und Angst umzugehen

Falls eine Gruppe die Begleitung durch die Gedenkstätte Mauthausen buchen möchte, ihr jedoch die finanziellen oder zeitlichen Ressourcen dazu fehlen, stellt das Mauthausen Komitee Österreich der Gruppe einen Login-Bereich mit den jeweiligen Hilfestellungen zur Vorbereitungen des Besuchs der Gedenkstätte zur Verfügung.

Vorbereitung

Grundsätzlich kann der Besuch einer Gedenkstätte eine wertvolle Ergänzung zum Geschichtsunterricht sein, diesen aber niemals ersetzen. Wer mit Jugendlichen das ehemalige Lager Mauthausen besuchen möchte, sollte dieses Vorhaben möglichst ausführlich vorbereiten. Dabei unterstützen wir Sie als Verantwortliche/n gerne. Sie können sich an uns wenden, wenn Sie Unterstützung bei der inhaltlichen und methodischen Konzeption der Vorbereitung brauchen, aber auch, wenn Sie vor dem Gedenkstättenbesuch eine vierstündige Einheit mit einem unserer Guides oder TrainerInnen an Ihrer Schule oder in Ihrem Betrieb abhalten möchten. Dabei wird mit den Jugendlichen der Sinn eines derartigen Besuches diskutiert, gemeinsam mit Ihnen der Ablauf des Besuches und allfällige inhaltliche Schwerpunkte geplant und weiterführende Lehr- bzw. Projektinhalte erarbeitet.

Nachbereitung

Im Zuge eines Gedenkstättenbesuchs tauchen bei BesucherInnen oft mehr Fragen auf als während der Begleitung bearbeitet werden können. Darin sehen wir weniger ein Problem als eine große Chance. Sie zu nützen ist in erster Linie Sache der verantwortlichen PädagogInnen. In einer von uns gestalteten vierstündigen Nachbereitungseinheit setzen wir uns mit den gewonnenen Eindrücken der Jugendlichen auseinander, klären manche offene Fragen und destillieren andere zu Fragekomplexen die im Unterricht, aber auch im Rahmen von Projektarbeiten weiter bearbeitet werden können. Selbstverständlich unterstützen wir Sie auch gerne bei der Erarbeitung einer solchen umfassenden Nachbereitung.

Workshops

Ein weiteres Ziel der Mauthausen Guides, ist es bei der Vor- und Nachbereitung des Gedenkstättenbesuchs auf emotionale Reaktionen und Fragen der Jugendlichen einzugehen, einen Gegenwartsbezug in der Auseinandersetzung mit den Jugendlichen herzustellen sowie "Tabufragen" mit bestimmten Methoden anzusprechen und zu beantworten.

Unter Workshops finden Sie unsere Packageangebote, die individuell auf die einzelnen Gruppen angepasst (sowohl inhaltlich als auch zeitlich) werden können.

Bei der Anmeldung für eine Begleitung durch die KZ-Gedenkstätte Mauthausen wird mit der Bestätigung der Begleitung ein Benutzername und Passwort verschickt, das den Zugang zu einem Downloadbereich ermöglicht, der Anregungen für eine selbstorganisierte Vor- und Nachbereitung bieten soll.